LotDouelle, Hin- und Rückfahrt über St-Cirq-Lapopie

Douelle, Hin- und Rückfahrt über St-Cirq-Lapopie

7 Nächte | 78.90 km | 26 Schleusen | Ca. 22 Std. Fahrzeit

Dieser detaillierte Routenplan führt Sie zu den Hauptattraktionen der wunderschönen Region Aquitanien. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise in der lebhaften, historischen Stadt Cahors und lassen sich bis zum charmanten, auf Felsklippen thronenden Dorf Saint-Cirq-Lapopie treiben, von dem aus Sie den Lot und die atemberaubende Landschaft überblicken können. Auf dem Weg fahren Sie durch steile Schluchten, erkunden prähistorische Höhlen, probieren lokale Weine und genießen die französische Küche in einem Schloss.

Interaktive Karte ansehen

Detaillierter Routenplan

1

TAG 1: Ankunft Douelle

0 km | 0 Schleusen | Ca. 0 Std. 0 Min. Fahrzeit

Ankunft an der Basis

14:00 - 17:00 Uhr

Nachdem Sie gut angekommen und eingecheckt sind, bringen wir Sie so schnell wie möglich zu Ihrem Boot. Nehmen Sie sich Zeit, sich einzurichten, frisch zu machen und warten Sie auf einen unserer Techniker, der Ihnen eine Bootseinweisung geben wird. Bevor Sie in Ihren Urlaub starten, wird unser Techniker Ihnen alles an Bord erklären, was Sie während Ihres Aufenthalts benötigen und eine Probefahrt mit Ihnen durchführen, damit Sie das Boot sicher steuern können.

Entdecken Sie Douelle

17:00 - 18:30 Uhr

Nachdem Sie sich eingerichtet haben, können Sie einen Spaziergang in die Stadt machen und sich dort am frühen Abend eine Weinprobe im Domaine Le Passelyse gönnen. Dieses Weingut ist bekannt für seine große Auswahl an Rosé- und Weißweinen aus dem Cahorsgebiet.

Abendessen im Chez Malique, L'Auberge du Vieux Douelle

19:30 - 21:30Uhr

Vernünftige Preise und gutes Essen erwarten Sie in diesem familienbetriebenen Restaurant, das sich in einem der ältesten Gebäude Douelles befindet. In nur 5 Gehminuten erreichen Sie das Restaurant von unserer Basis aus. Genießen Sie ein leckeres Essen auf der schattigen Terrasse. Reservierungen unter: +33 (0)5 65 20 02 03

Wenn Sie sich für ein Essen im Auberge du Vieux Douelle entscheiden, können Sie sich als Le Boat Gast über ein kostenlosen Apéritif des Hauses freuen!

 

Übernachtung in Douelle

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Douelle > Cahors

9:00 - 12:30 Uhr

Ca. 3 Std. 30 Min. | 3 Schleusen

Oberhalb der schönen Hängebrücke können Sie das größte Wandgemälde Europas bewundern, das von Chamizo gemalt wurde und die Geschichte des Weins von Cahors darstellt.

Mittagessen im Les Petits Producteurs, Cahors

13:00 - 14:00 Uhr

Der perfekte Ort für einen Zwischenstopp in der Mittagspause, gleich hinter der Kathedrale. Dieses Lokal ist sehr beliebt. Aus gutem Grund! Die riesigen Salate und die lokal produzierten Weine, die köstliche Spezialität Fois gras, Trüffel und erstklassige lokale Produkte werden Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Bei einem spontanen Besuch kann es sein, dass das Restaurant bereits komplett ausgebucht ist. Sie können unter der Nummer +33 (0)5 65 31 26 24 anrufen, um einen Tisch zu reservieren (Bitte beachten Sie, dass Reservierungen nicht immer angenommen werden können). Für ein Abendessen eignet sich diese Adresse jedoch nicht, da das Lokal um 19 Uhr schließt.

Wenn Sie keinen Tisch zum Essen ergattern konnten, können Sie lokale Produkte im Geschäft des Lokals einkaufen. Les Petits Producteurs hat ein besonderes Angebot für die Gäste von Le Boat - eine Enten-Terrine oder ein Pâté du causse mit Pfifferlingen (180 g) gibt es bei jedem Einkauf gratis dazu.

Entdecken Sie Cahors

14:00 - 18:30 Uhr

Cahors ist zweifellos eines der Highlights dieser Reiseroute. Eine Stadt der Kunst und Geschichte. Doch Cahors ist auch bekannt für seine Weine und Gastronomie, insbesondere die Trüffel und der Foie gras, eine delikate Entenleberpastete. Die beste Perspektive erhalten Sie selbstverständlich vom Boot aus, wenn Sie in der Stadt ankommen. Folgen Sie der Route der geheimen Gärten "Jardins Secrets"; es gibt rund 30 Gärten, die Sie sich anschauen können. Alternativ können Sie den kleinen Zug nehmen, der an der Valentré Brücke abfährt. Sie können sich die Brücke aber auch alleine ansehen oder eine Führung buchen: http://www.tourisme-lot.com/

Abendessen im La Balinaise, Cahors

19:30 - 21:30 Uhr

In diesem erstklassigen Restaurant können Sie eine authentische, großzügige und raffinierte indonesische Küche genießen. Versteckt in einer ruhigen Seitenstraße nahe der Kathedrale erwartet Sie La Balinaise mit nur 20 Tischen in einer gemütlich modernen Atmosphäre. Sie werden nicht enttäuscht sein. Wir empfehlen Ihnen, vorab einen Tisch zu reservieren. Kontakt: +33 (0)9 52 35 07 39 | labalinaise.fr

Übernachtung in Cahors

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Cahors > Vers

9:00 - 12:30 Uhr

Ca. 3 Std. 30 Min. | 5 Schleusen

Mittagessen an Bord, Vers

12:30 - 14 Uhr

Genießen Sie ein Picknick auf dem Sonnendeck Ihres Bootes und beobachten Sie dabei die wunderbare Landschaft, die Sie umgibt.

Entdecken Sie Vers

14:00 - 18:30 Uhr

Bewundern Sie die Kalksteinfelsen: Grau-weiß mit einer ockerfarbenen Färbung, liefern sie bei Sonnenaufgang und -untergang ein außergewöhnliches Farbschauspiel ab. Die Kunstgalerie in der Nähe des Hafens stellt Öl- und Pastellgemälde aus, die Szenen aus dem Lot-Tal darstellen. Ca. 2,5 km von Vers entfernt (35 Min. zu Fuß oder 20 Min. mit dem Fahrrad) befinden sich die Keksfabrik und das Museum von Delfour. Seit 5 Generationen entwickelt dieser Familienbetrieb traditionelle Rezepte auf der Grundlage von Produkten aus der Region. Rund 35 Rezepte wurden bereits kreiert. Erfahren Sie mehr über die bemerkenswerte Geschichte Delfours und probieren Sie ihre einzigartigen knusprigen Mandelkekse, Walnusskuchen (g.U. Périgord) und Kastanienkekse.

Le Boat Gäste erhalten von der Keksfabrik Delfour ein kleines Geschenk.

Abendessen im La Truite Dorée, Vers

19:30 - 21:30 Uhr

Dieses Restaurant bietet eine abwechslungsreiche Speisekarte zu moderaten Preisen und erfreut sich einer beständig guten Kritik. Genießen Sie Ihre Mahlzeit im Freien auf der schönen Terrasse oder in den gemütlichen Räumen dieses beliebten Lokals. Reservierungen unter: +33 (0)5 65 31 41 51

Übernachtung in Vers

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Vers > Saint-Cirq-Lapopie

9:00 - 12:30 Uhr

Ca. 3 Std. 30 Min. | 5 Schleusen

Mittagessen im Le Cantou, Saint-Cirq-Lapopie

12:30 - 14:00 Uhr

Achtung vor Touristenfallen! Hier gibt es einige überteuerte Restaurants. Das Lokal Le Cantou, überzeugt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und von der Terrasse aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die belebten Gassen des Dorfes. Eine Reservierung wird empfohlen: +33 (0)5 65 35 59 03

Entdecken Sie Saint-Cirq-Lapopie

14:00 - 15:30 Uhr

Es ist eine der Hauptattraktionen Ihres Urlaubs und wird zu Recht als eines der schönsten Dörfer Frankreichs bezeichnet. Mit 13 denkmalgeschützten Gebäuden hat das mittelalterliche Dorf sein Erbe bewahrt und versprüht einen unwiderstehlichen Charme. Unterhalb der Ruinen der Festung befinden sich zahlreiche schöne alte Häuser aus Stein oder Holz, die zwischen dem 13. und 16. Jh. erbaut worden sind.

Saint-Cirq-Lapopie > Bouziès

17:30 - 18:30 Uhr

Ca. 1 Std. | 2 Schleusen

Entdecken Sie Bouziès

19:00 - 20:00 Uhr

Nicht weit von Bouziès entfernt, ebenfalls in den Fels gehauen, befindet sich ein 30 Meter langes "Fresko" mit beeindruckenden Skulpturen des Künstlers Daniel Monnier - ein Spaziergang vom Ort aus lohnt sich.

Abendessen im Restaurant Les Falaises, Bouziès

20:00 - 22:00 Uhr

Genießen Sie rustikale Speisen ohne Chichi. Probieren Sie die Crème brulée, von der man sagt, sie sei eine der besten aus der Region! Reservierungen unter: +33 (0)5 65 31 26 83

Übernachtung in Bouziès

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Radeln Sie nach Cabrerets

9:00 - 9:30 Uhr

Genießen Sie eine 20-minütige Radtour nördlich des Flusses, um Cabrerets (5,3 km entfernt) und die Höhlen von Peche Merle zu besuchen. Wenn Sie keine Fahrräder dazu gebucht haben, können Sie sich ein Taxi rufen - oder in einer Stunde zu Fuß dorthin gelangen.

Entdecken Sie Cabrerets

9:30 - 12:00 Uhr

Das Herzstück dieses kleinen mittelalterlichen Dorfes ist das imposante Schloss Château de Cabrerets. Leider ist es die meiste Zeit des Jahres für die Öffentlichkeit geschlossen, aber ein Besuch lohnt sich, um die Außenanlagen zu erkunden. In der Nähe des Dorfes sollten Sie unbedingt die beeindruckenden Höhlen von Pech Merle besuchen, die 1922 von zwei Jungen entdeckt wurden. Hier sind uralte Zeichnungen von prähistorischen Wollmammuts, Pferden und Rentieren zu sehen, die auf die Jahre 25.000 v. Chr. zurückgehen. Auch die Stalagmiten und andere Höhlenformationen sind sehr schön (Eine Reservierung wird empfohlen: +33 (0)5 65 31 27 05 | pechmerle.com). Um die Höhlen zu erreichen, nehmen Sie den Fußgängerweg, der hinter der Dorfkirche beginnt.

Mittagessen in La Roue, Cabrerets

12:00 - 13:30 Uhr

Genießen Sie ein leckeres Essen auf der Terrasse im La Roue. Reservierungen unter: +33 (0)5 65 22 91 79

Fahren Sie zurück zum Boot in Bouziès.

13:30 - 14:00 Uhr

Bouziès > Laroque-des-Arcs

14:00 - 18:30 Uhr

Ca. 4 Std. 30 Min. | 6 Schleusen

Machen Sie Ihre Einkäufe für das Abendessen im Supermarkt (neben der Kirche) in Bouziès bevor Sie weiterfahren.

Abendessen an Bord, Laroque-des-Arcs

19:30 - 21:30 Uhr

Kochen Sie ein leckeres Abendessen an Bord, machen es sich auf dem Sonnendeck bequem und genießen Sie den traumhaften Ausblick. Sollte Ihr Boot über einen Grill verfügen (oder, falls Sie einen Grill als Extra hinzugebucht haben), ist dies die Gelegenheit, ihn zu nutzen! Guten Appetit!

Übernachtung in Laroque-des-Arcs

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Entdecken Sie Laroque-des-Arcs

9:00 - 10:30 Uhr

Wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang durch das kleine, friedvolle Dorf Laroque-des-Arcs? Wandern Sie die Klippe hinauf zur Saint-Roch Kapelle und bewundern den Ausblick auf das Dorf und die Landschaft.

Laroque-des-Arcs > Pradines

10:30 - 13:00 Uhr

Ca. 2 Std. 30 Min. | 4 Schleusen

Mittagessen in Chez Marie, Pradines

13:00 - 14:00 Uhr

Bei "Chez Marie" finden sich Gerichte für jeden Geschmack: von klassischen italienischen Spezialitäten bis zur französischen Küche. Reservierungen unter: +33 (0)5 81 70 47 10

Entdecken Sie Pradines

14:00 - 16:30 Uhr

Von einem grünen Wald umgeben, lädt Sie dieses kleine Dorf mit seinen hübschen Kirchen auf eine Zeitreise in die Geschichte ein.

Pradines > Mercuès

16:00 - 16:30 Uhr

Ca. 0 Std. 30 Min. | 0 Schleusen

Entdecken Sie Mercuès

16:30 - 18:30 Uhr

Legen Sie stromaufwärts auf der rechten Uferseite vor der Schleuse an. Bei der Anlegestelle gibt es einen Weg (2 km - mit Pfeilen markiert), der Sie in das Dorfzentrum führt. Das Schloss Mercuès, Herzstück des Dorfes aus dem 7. Jahrhundert, war jahrhundertelang die Sommerresidenz der Grafen und Bischöfe Cahors'. Heute ist es ein erstklassiges Restaurant, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Sie können auch den Weinkeller besichtigen und sechs Hausweine des Schlosses verkosten.

Abendessen in Le Château de Mercuès, Mercuès

19:30 - 21:30 Uhr

Ein Abendessen im Le Duèze Restaurant in Le Château de Mercuès ist ein wahrhaft königliches Erlebnis: Genießen Sie ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Essen in einem authentischen historischen Rahmen. +33 (0)5 65 20 00 01 | chateaudemercues.com

Wenn das Restaurant des Château während Ihres Besuchs nicht geöffnet ist oder wenn Sie etwas weniger ausgefallenes bevorzugen, sind die handgemachten Pizzen und feinen Desserts von Pizz & Patiss ebenfalls sehr zu empfehlen und werden Sie nicht enttäuschen: +33 (0)5 65 22 21 41 | pizzetpatiss.com 

Übernachtung in Mercuès

Frühstück an Bord

8:00 - 9:00 Uhr

Mercuès > Caillac

9:30 - 12:00 Uhr

Ca. 2 Std. 30 Min. | 1 Schleuse

Mittagessen im Restaurant Le Vinois, Caillac

12:00 - 13:30 Uhr

Genießen Sie im Le Vinois eine breite Palette an Geschmackserlebnissen: Das Restaurant bietet asiatische und europäische Küche. +33 (0)5 65 30 53 60 | www.levinois.com

Entdecken Sie Caillac

13:30 - 15:30 Uhr

Die Weinberge von Lagrézette umrahmen das wunderschön restaurierte Schloss aus dem 15. Jahrhundert. Besucher sind in den Schlosskellern willkommen, wo sie in Anwesenheit eines Experten die Weine verschiedener Jahrgänge verkosten können. Buchen Sie einen 1-stündigen "Entdeckungsworkshop" unter folgender Telefonnummer: +33 (0) 5 65 20 07 42 | chateau-lagrezette.com

Caillac > Douelle

15:30 - 16:00 Uhr

Ca. 0 Std. 30 Min. | 0 Schleusen

Entdecken Sie Douelle

16:30 - 18:30 Uhr

Douelle spielt seit dem Mittelalter eine wichtige Rolle in der Geschichte des Flusses Lot und war einst der größte Hafen für den Schiffsverkehr. Viele Jahre lang wurden hier Weinfässer hergestellt, die nach Bordeaux verschifft wurden. Der heutige Hafen stammt aus dem 19. Jahrhundert. Douelle selbst war berühmt für seine geschickten Bootsführer. Wenn Sie die Kirche besuchen, können Sie die Nachbildung eines berühmten Bootes sehen: eine Fregatte aus dem 19. Jahrhundert mit Ihren Kanonen. Sie erinnert an den Untergang der "Sémillante", eines Schiffes, das während des Krimkriegs 705 Soldaten als Verstärkung transportierte und von Abbé Carrières, einem gebürtigen Doueller, begleitet wurde. Oberhalb der schönen Hängebrücke können Sie das größte Wandgemälde Europas bewundern, das von Chamizo gemalt wurde und die Geschichte des Weins von Cahors darstellt.

Abendessen in Les Mariniers, Douelle

19:30 - 21:30 Uhr

Hausgemachte Gerichte und jeden Tag eine neue Auswahl an frischem Fisch! Genießen Sie ein Abendessen im Garten von Les Mariniers, im Herzen von Douelle. Sie finden in dem zum Restaurant gehörenden Geschäft eine Vielzahl an lokalen Spezialitäten und Weinen der Regionen. Reservierungen unter: +33 (0)5 65 20 02 06 or 06 80 06 11 26

Übernachtung in Douelle

Frühstück an Bord

7:30- 8:30 Uhr

Genießen Sie Ihr letztes Frühstück an Bord, bevor Sie Ihr Boot bis 9 Uhr aufräumen und verlassen (es sei denn, Sie haben eine spätere Rückgabe gebucht und bezahlt).

Abreise, Douelle

9:00 Uhr