Holland und Friesland

Entdecken Sie die Schönheit von Holland, Amsterdam und Friesland!

Das Wasser ist eine Lebensader in den Niederlanden - ein Land, das aus dem Meer und den Flüssen geboren wurde und durch seine flache, idyllische Landschaft geprägt ist. Einfach ein Hausboot mieten, nach Amsterdam fahren und dort die bekannten Grachten erkunden. Hollands langsam drehende Windmühlen, bunte Tulpenfelder, urige Dörfer und Großstädte sind wahrlich einzigartig. Entdecken Sie dieses reizvolle Fahrgebiet und genießen Sie eine unvergleichliche Reise.

 

FRÜHLINGSANGEBOTE: Jetzt bis zu 25% Rabatt sichern. Buchbar bis 21. April 2024.

Dieses Fahrgebiet durchsuchen

Falls Sie auf unserer Website nicht den perfekten Hausbooturlaub für sich gefunden haben, dann kontaktieren Sie bitte unsere freundlichen Hausbootspezialisten, diese helfen Ihnen gerne weiter. 

Karte des Fahrgebiets Holland und Friesland

Karte: Holland und Friesland

 = Le Boat Basis         = Kanal           = Navigierbarer Fluss        = Ende des befahrbaren Gewässers

Das ideale Fahrgebiet für...

Geschichte & Kultur

Holländische Cloqs in einem Geschäft

Holland und Friesland sind reich an Geschichte und Kultur, vor allem in Amsterdam und Utrecht! Besuchen Sie während Ihrer Hausbootferien in Holland in Amsterdam das Anne Frank-Haus, den Königspalast und den Dom-Platz! Verpassen Sie im historischen Utrecht nicht die Stadskasteel Oudaen, ein befestigtes Haus, das in eine Brauerei umgewandelt wurde!

Wassersport

Zwei Jungs beim Paddleboarding

Bootfahren ist mehr als nur ein Zeitvertreib in Holland und Friesland - es ist eine Lebensart! Die Lakeland-Region ist in ganz Europa für ihre Wassersportaktivitäten berühmt. Schauen Sie sich unbedingt die Wassersportler in Sneek und Grouw an: Mit Kanu, Kajak, Jetski, Segelbooten uvm.!

 

Radreisen

Rotes Fahrrad und rote Tür

Die Niederlande sind eher flach und dadurch ideal für Fahrradtouren geeignet! Fahren Sie vorbei an Tulpenfeldern und rustikal aussehenden, restaurierten Windmühlen. Halten Sie in einem der Dörfer am Wasser und gönnen Sie sich gedämpfte Muscheln oder Austern!

 

Nützliche Informationen

Laden Sie sich unseren Reiseführer herunter

Aufgeschlagenes Buch

In unserem kompakten PDF-Reiseführer erhalten Sie einen Überblick über die Orte und Sehenswürdigkeiten entlang der Wasserwege.

Laden Sie sich unseren Reiseführer herunter

 

Die niederländischen Gewässer sind sehr umfangreich. Insgesamt erstrecken sich die ca. 269 Wasserwege über 3.732 Kilometer! Die Kanäle reichen vom riesigen Nordseekanal, der sich vom Meer bei Amsterdam über 24 Kilometer bis in die ruhigen üppigen grünen Felder erstreckt. Mehr als 25 Prozent der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel, was ein Netzwerk an Deichen erfordert, um das Wasser abzuhalten. Die Flüsse Rhein, Maas und Schelde fließen durch die Niederlande und bilden ein schönes Delta.

Was bietet sich eher an, als ein Hausboot in Holland zu mieten und die Wasserwege zu erkunden? Auf Ihrer Reise werden Sie einen einzigartigen Landstrich aus schönen Sanddünen entlang der Küste sehen. Laut Amsterdamer Informationen umfasst die Seenlandschaft mehr miteinander verbundene Seen als jede andere europäische Region! Es ist eine ideale Region für alle Arten von Wassersport, die in den Niederlanden sehr populär sind. 

Der Ursprung Amsterdams als Fischerdorf geht ungefähr auf das Jahr 1200 zurück. Ungefähr zu der Zeit wurde auch der erste Damm gebaut. Bis 1400 entwickelte es sich schon zu einem wichtigen Handelshafen. Das Wachstum ging weiter und im 18. Jahrhundert war Amsterdam ein großes europäisches Finanzzentrum. Als Teil der Expansion wurden drei konzentrische, halbkreisförmige Kanäle rund um das Stadtzentrum gebaut. Enge Straßen und kleine Kanäle folgten und verwandelten Amsterdam in eine Stadt mit mehr als 90 Inseln und 1.280 Brücken! Heutzutage können Sie ein Hausboot mieten in Amsterdam und es mitten durch die Stadt steuern.

Ein Hausboot in Holland ohne Führerschein zu mieten ist unkompliziert, denn das Bootsfahren in den Niederlanden ist einfach und für Anfänger gut geeignet. Es gibt zahlreiche Marinas mit Landstromanschlüssen und Anlegemöglichkeiten am Ufer. Eventuell werden geringe Kosten erhoben. Wenn Sie Amsterdam besuchen möchten, legen Sie in Weesp an und fahren Sie per Zug ins Stadtzentrum oder legen Sie in der Marina "Six Haven" gegenüber des Hauptbahnhofs an.

Informieren Sie sich auf unserer Seite „Navigationsbeschränkungen“ über aktuelle Sperrungen von Wasserwegen und Schleusen in unseren Fahrgebieten. 

Schleusenwärter bedienen alle Schleusen und Hebebrücken. Halten Sie immer etwas Kleingeld bereit. Die Gebühren für Schleusen und Brücken liegen zwischen 1 - 8,50 Euro, ne nach Gebiet und je nachdem, ob es sich ume eine Brücke oder eine Schleuse handelt.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie den Zugang zu bestimmten Schleusen und Brücken in Holland nur nach vorherigen telefonischer Anmeldung erhalten. Es ist daher wichtig, dass Sie für die Dauer Ihrer Hausbootferien ein Mobiltelefon dabei haben, das in Europa funktioniert. Wir empfehlen Ihnen, eine europäische SIM-Karte zu kaufen, bevor Sie an der Basis Einchecken. 

 

Öffnungszeiten: Die Schleusen sind von 12:30 - 13:30 Uhr und von 16:30 - 17:30 Uhr geschlossen.

Feiertage: An einigen Feiertagen, wie z.B. am Ostersonntag, sind die Schleusen geschlossen und können zu anderen Zeiten geöffnet sein. 

In der Friesland Region (Nähe Hindeloopen) sind die Schleusen und Hebebrücken vom 16. April bis 31.Mai von 9:00 - 19:00 Uhr, 1 Juni bis 31. August von 9:00 - 20:00 Uhr, 1. September bis 15. Oktober von 9:00 - 19:00 Uhr und vom 1. - 15. April & 16. - 31. Oktober: Auf Anfrage geöffnet.  Vor dem 1. April: Montag bis Freitag von 6:00 - 22:00 Uhr, samstags von 7:00-12:00 Uhr und an Sonntagen geschlossen. Südwest- Friesland: vom 23. bis 31. März von 9:00 - 16:15 Uhr, von April bis Oktober von 9:00 - 19:00 Uhr  

In der Region um Amsterdam (Nähe Vinkeveen) sind alle Schleusen und Hebebrücken vom 16. April bis 31.Mai von 9:00 - 19:00 Uhr, 1 Juni bis 31. August von 9:00 - 20:00 Uhr, 1. September bis 15. Oktober von 9:00 - 19:00 Uhr und vom 1. - 15. April & 16. - 31. Oktober: Auf Anfrage geöffnet. 

 

Schließungszeiten: Bitte beachten Sie die Schließungstermine der örtlichen Behörden. An diesen Tagen können Sie nicht durch die Schleusen fahren. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hausbootexperten. 

 

Navigationseinschränkungen

Utrecht: Die Vision-Boote und Horizon-Flotte können aufgrund Ihrer Höhe nicht ins Stadtzentrum fahren, Sie können allerdings in kurzer Laufdistanz anlegen.

Amsterdam: Die Vision und Horizon können nach Amsterdam hinein fahren, müssen aber aufgrund Ihrer Höhe die Route nehmen, auf der sich nur Brücken befinden, die sich öffnen können. Dies kann die Fahrzeit bis zu 3 Stunden verlängern, abhängig von Ihrer Ankunftszeit und dem Standort des Brückenwärters. Die Basis wird Ihnen gerne alle Informationen zu Ihrer Route geben. 

Vinkeveen: Es gibt Navigationseinschränkungen von Mitte Oktober bis Mitte April: Schleusen & Brücken sind sonntags geschlossen - an allen anderen Tagen müssen Sie sich 24 Std. vorher für die Passage anmelden. Für die Ein- und Ausfahrt von Vinkeveen gilt eine spezielle Regelung. Bitte kontaktieren Sie unsere Hausbootspezialisten für mehr Informationen. Das Team wird Ihnen helfen, Anfragen für die Schleusen- und Brückenöffnungen zu stellen, sobald Sie Ihren Urlaubsplan erstellt haben. Bitte bachten Sie dabei, dass Sie sich strikt an den Zeitplan halten müssen, da die Schleusen- und Brückenwärter nicht auf verspätete Boote warten.

Konsequenz:

Alle Kurzmieten, die Sonntags enden, sollten Samstagnachmittag zurück in der Marina in Vinkeveen sein, Sonntags sind keine späten Rückgaben möglich
Kurzmieten von Freitag - Montag: aufgrund der Schließung am Sonntag ist eine spätere Rückgabe Pflicht

Zum Übernachten können Sie entlang der Kanäle und in Häfen festmachen. Des Weiteren finden Sie auch Marinas mit Landstromanschlüssen und anderen Services. Für diese Dienstleistungen werden evtl. kleine Gebühren berechnet.

Für einen Besuch Amsterdams mit Anfahrt aus östlicher Richtung (Hindeloopen), legen Sie in Weesp an und nehmen Sie einen Zug ins Stadtzentrum.

Mit Anfahrt aus südlicher Richtung (Vinkeveen), können Sie in der Six Haven Marina anlegen. Eine kostenlose Fähre bringt Sie an den gegenüber gelegenen Zentralbahnhof, von wo aus Sie zu Fuß innerhalb von 10 Minuten das Stadtzentrum erreichen. Die Liegeplatzgebühr in der Six Haven Marina ist abhängig von der Größe des Bootes. Für ein Boot bis zu 6 Metern beträgt die Gebühr € 10,20 pro Nacht und für ein Boot bis zu 15 Metern sind es € 30,60 pro Nacht.

Für Anreiseinformationen zu unseren Basen in den Niederlanden, sowie für Informationen zu Einrichtungen und Ausstattung an den Basen und in der Umgebung, klicken Sie bitte unten auf die entsprechende Basis:

  • Bootsmiete und Ausstattung
  • Eine Küchenzeile mit allen üblichen Utensilien und Geräten
  • Handtücher und Bettwäsche für alle Passagiere
  • Bootseinweisung
  • Technischer Support
  • Informationsmaterial und Gewässerführer an Bord
  • Optionale Extras
  • Haftungsbeschränkung
  • Betriebskostenkaution & Betriebskosten (Diesel und Gas) - werden nach Betriebsstunden abgerechnet.
  • Schleusengebühren (eine kleine Gebühr, die vor Ort zu zahlen ist)
  • Anreise/Abreise zu/von der Basis
  • Gebühren für Hafeneinrichtungen und Anleger (z.B. Anlegegebühren, Abpumpservice, Wasser)
  • Stornierungsgebühren und Versicherungen (z.B. Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung)
  • Essen und Getränke

Interaktive Karte

  = Le Boat Basis   = Sehenswertes

Entdecken Sie…

Im Süden Amsterdams liegt Vinkeveen, der perfekte Ausgangspunkt für einen Hausbooturlaub in dieser Region. Der schöne See Vinkeveense Plassen ist ideal für Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen und Segeln.

 

Must see
Häuser in Amsterdam

Amsterdam, die größte Stadt Hollands, begrüßt Sie mit all seinen Schätzen, seinen Denkmälern und seiner Geschichte. Widmen Sie während Ihrer Hausbootferien einen Moment dem Besuch dieser einzigartigen und abwechslungsreichen Stadt.

Must see
Edamer Käse

Edam ist dank des Käses, der hier hergestellt wird, weltweit bekannt! Verpassen Sie nicht den Käsemarkt der im Sommer jeden Mittwoch Morgen stattfindet, während Sie mit dem Hausboot in Holland unterwegs sind. 

Must see
Keukenhof Blumenpark in Lisse

Lisse ist als das Blumenanbaugebiet der Niederlande bekannt. Genießen Sie im Frühling die herrliche Aussicht auf die umliegenden Blumenfelder. Von März bis Mai, zur Zeit der Tulpenblüte, sollten Sie auf jeden Fall den berühmten Keukenhof besuchen, einen der größten Blumengärten der Welt! Das zugehörige Schloss ist ganzjährig geöffnet.

Der charmante Ort Leiden wird von kleinen, mit Bäumen gesäumten Kanälen durchzogen und der historische Ortskern beeindruckt mit schönen Gebäuden und Kirchen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um in einem der vielen Gärten zu spazieren und den Hortus Botanicus zu besuchen.

Must see
Gestapelter Gouda auf dem Käsemarkt

In Gouda findet jeden Donnerstag Morgen ein traditioneller Käsemarkt statt. Doch der Ort ist nicht nur für seinen Käse sondern auch für seine lange Geschichte und das älteste Rathaus Hollands bekannt. Besuchen Sie außerdem die Kirche St. John mit ihren schönen Buntglasfenstern.

Verbringen Sie etwas Zeit im histoischen Stadtkern und bei der berühmten 'Heksenwaag' (Hexen Waage). Dort hatten Personen, die der Hexerei beschuldigt wurden, eine Chance ihre Unschuldigkeit zu beweisen.

Direkt an der Vecht gelegen, war Maarssen im Mittelalter ein Drehpunkt für Torfstecher. Später haben dort wohlhabende Familien aus Amsterdam ihre Häuser erbaut. Maarssen ist nun ein Vorort von Utrecht. Das alte Maarssen-Dorp im Osten des Ortes gelegen können Sie aber immernoch besuchen.

 

Must see
Schloss de Haar, Utrecht

Utrecht ist Hollands viertgrößte Stadt und die Altstadt bietet viele Attraktionen. Die berühmte mittelalterliche Kirche, der Martinsdom, ist wegen des schrecklichen Wirbelsturms von 1674 nur noch zur Hälfte vorhanden. Terrassen und grün gesäumte Kanäle verleihen der Stadt ihren Charme und bietet sich während Ihres Hausbooturlaubes in Holland als schöner Ort für einen Spaziergang an.

Weesp, eine dynamische Stadt, hat viele Schätze für Sie bereit. Im Stadtzentrum können Sie viele Sehenswürdigkeiten sehen und auch örtliche Spezialitäten wie Schokolade, Bier und Jenever probieren.

Muiden hat eine Stadtmauer und erzählt eine beeindruckende Geschichte. Die Burg Muiderslot ist ein Wunder des Mittelalters, das die Jahrhunderte überdauert hat. Entdecken Sie die zahlreichen Denkmäler und Ruinen von Muiden und genießen Sie seine ruhige Atmosphäre.

Obwohl Huizen eine der größten Städte der Gegend ist, liegt es inmitten wunderschöner  ländlicher Umgebung. Besuchen Sie das alte Huizen, den malerischen Fischerhafen, oder machen Sie eine Radtour oder Wanderung.

Elburg ist eine mittelalterliche Stadt voller versteckter Schätze. Spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen und nutzen Sie die Gelegenheit, das riesige alte Stadttor zu sehen, ein Überbleibsel der Vergangenheit. Elburg ist eine sehr freundliche und dynamische Stadt, vor allem während des Midweekfeesten.

Eine sehr charmante Stadt, die auch als das "Venedig des Nordens" bekannt ist. Giethoorn verzaubert Sie mit seinen vielen verwundenen Kanälen und malerischen Häusern. Es ist ein einladender Ort, den es Spaß macht zu erkunden.

Die sich in Luttelgeest befi ndende Orchideenfarm (Orchideeënhoeve) ist ein absolutes Muss auf dieser Strecke. Die vielen wunderbaren Orchideen und Schmetterlinge sind eine Augenweide. Schlendern Sie durch den malaysischen Garten, dem Schmetterlingstal und dem neuen Lori-Garten voller farbenfroher Allfarblori. Kinder können sich auf dem Mangrovenspielplatz austoben.

Lemmer ist eine wunderschöne Stadt mit schmucken bunten Häusern an den Ufern des Kanals. Die Stadt ist für seine Wassersportmöglichkeiten in ganz Holland bekannt.

 

Hindeloopen selbst liegt am Ufer des Ijsselmeers und hat eine lange maritime Tradition. Mit seinen gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen gilt es als eines der schönstern Dörfer Europas.

Workum ist eine schöne kleine Küstenstadt mit zahlreichen mittelalterlichen Denkmälern wie der Gertrudis-Kirche. Besuchen Sie auch die Werenfridus-Kirche.

 

Bolswards ereignisreiche Geschichte kann dank der zahlreichen Stadtdenkmäler individuell erkundet werden. Zwei dieser Monumente sind das im 17. Jahrhundert erbaute Rathaus, ein beeindruckendes Gebäude aus rotem Backstein, und die im 15. Jahrhundert erbaute Kirche Martinikerk, die mehrere aufwändige Holzs